epizentrum wien
Dienstag, 1.November 2011 ab 20h, Diskussion mit Fuzi (Robert Foltin) und Ingrid Karl
Categories: General

“Ist von sozialen Konflikten und Revolten die Rede, so wird behauptet, in ÷sterreich hštte sich nichts bewegt. Dass es trotzdem mŲglich ist, hunderte Seiten zu fŁllen, zeigt,†dass dem nicht so ist. Dann nicht, wenn von Ereignissen†berichtet wird, die mehr einer Kopie von Entwicklungen an anderen Orten gleichen und erst recht nicht, wenn die fŁr Wien (und ÷sterreich) spezifische Geschichte sozialer Bewegungen nachgezeichnet wird. Auch wenn der Blickwinkel der AktivistInnen manchmal lokal oder regional verengt ist, spštestens seit 1968 ist keine Bewegung vorstellbar, die auŖerhalb internationaler Entwicklungen analysiert werden kŲnnte. Grund genug, den internationalen Kontext zu beachten.”

-Robert Foltin in “Und wir bewegen uns doch. Soziale Bewegungen in ÷sterreich”

Eine Diskussion mit Ex-Aegidigassen- und Ex-ArenabesetzerInnen u.a. mit Ingrid Karl (Arena) und Robert Foltin (Aegidigasse), mit einer kurzen Einfuehrung in die

oesterreichische Geschichte der sozialen Bewegungen.

FŁr eine kurze EinfŁhrung:†http://www.grundrisse.net/PDF/Foltin_und%20wir%20bewegen%20uns%20doch.pdf

Comments are closed.